Konzerte 2017

Duo Alkatrieb und Ghande_comp

Shalomaleikum

Jüdische Klezmermusik trifft auf arabische Melodien


Sonntag, 3. Sept. 2017 17 h Ariowitsch-Haus, Hinrichsenstraße 14
Mit Basel Alkatrib (Oud), Ghandi Aljrf (Percussion) sowie den Rozhinkes-Musiker*innen Samuel Seifert (Violine), Tilmann Löser (Klavier) und Karolina Trybala (Gesang).
Orient und Okzident begegnen sich auf diesem Konzert mal temperamentvoll, mal behutsam. Und die Sprache der Musik baut spielend Brücken zwischen unterschiedlichen Religionen, Kulturen und Musikstilen.
Moderation: Tilmann Löser (Klänge der Hoffnung)
Eintritt frei
9 Resonance Community mit Publikum_comp2

Klänge der Hoffnung – Musik verbindet

Leipziger Musik-Initiativen und Gruppen stellen sich vor


Dienstag, 26. Sept. 2017 19.30 h Grassi-Museum, Foyer 1. Etage, Johannisplatz 5-11
Mit:
Resonance Community
der Interaction-Chor
Alice Ungerer & Syed Mostofa Jahangir u. v. a.
Begrüßung: Staatsministerin Petra Köpping, Moderation: Duy Tran (MDR)
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen statt. Eintritt frei

* Dieses Konzert wird unterstützt von der Gesellschaft Harmonie e.V. (Siehe Förderer) Die Gesellschaft Harmonie, gegründet 1776, ist eine Gemeinschaft Leipziger Bürger, die der Begegnung und dem Austausch ihrer Mitglieder aus Kultur, Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft, Recht und Verwaltung dient und sich für die Interessen, die Prosperität und das Wohl der Stadt Leipzig, insbesondere durch die Förderung kultureller und sozialer Projekte, einsetzt. Weitere Infos unter www.harmonie-leipzig.de

Musighistan_klein_comp

Musighistan

Lieder aus dem Iran, Afghanistan und Europa

Samstag, 4. Nov. 2017 19.30 h “Die Villa”- Lessingstraße 7
Mit Ali Pirabi (Gesang, Santur, Setar, Oud, Tanbur, Daf, Kamanche), Paul Hoorn (Akkordeon, Gesang, Chalumeau), Bernd Sikora (TubAluBells, klingende Steine & Hölzer, Udu, Tambourin, Daf, Gesang) und Mojib Majidi (Gesang, indisches Harmonium).
Eine west-östliche Klangreise nach Musighistan, dem Land der Musik, zeigt in ihrer akkustischen Vielfalt die Möglichkeiten friedlichen Zusammenspielens – und Zusammenlebens.
Moderation: Rolf Sprink (Stiftung Friedliche Revolution)
Eintritt frei
20170618_192939comp

Orientklänge

Orientalische Musik


Mittwoch, 29. Nov. 2017 19.30 h Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn-Bartholdy”, Kammermusiksaal, Grassistraße 8
Orientalische Musik und Oriental Jazz mit dem Ensemble für außereuropäische Musik der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy", das für dieses Konzert Musiker aus Deutschland, Syrien, Iran und Chile vereint. Als Gastsänger tritt der afghanische Kriegsflüchtling Haatam Heydari auf. Leitung und Moderation: Peter A. Bauer (HMT)
Eintritt frei
 

Die Konzertserie 2017 wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig und die Rahn-Dittrich-Stiftung. (Siehe Förderer)