Deutsch-französisches Begegnungsprojekt

Musik verbindet Menschen La musique relie les hommes ● Musik verbindet Menschen ● La musique relie les hommes Musik verbindet Menschen ● La musique relie les hommes

Foto: Jens Klein

Musik verbindet Menschen

deutsch-französisches Begegnungsprojekt 2022

Das von der Stiftung Friedliche Revolution 2021 gegründete transkulturelle Orchester „Klänge der Hoffnung“ hat eine Förderung vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds für das Projekt „Musik verbindet Menschen“ erhalten. Damit möchten wir eine Reihe öffentlicher Konzerte, Workshops und Vorträge in Leipzig umsetzen.

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Leipzig und der Unterstützung der Stadt Leipzig ist eine musikalische Begegnung in der Leipziger Partnerstadt Lyon geplant, unterstützt vom Goethe-Institut Lyon.

Der Deutsch-Französische Bürgerfonds berät, vernetzt und finanziert Projekte, die die deutsch-französische Freundschaft und Europa in der Breite der Bevölkerung erlebbar machen. Er fördert eine Vielzahl an Formaten und Themen, ist niedrigschwellig und steht allen Akteuren der Zivilgesellschaft offen. Startseite | Deutsch-Französischer Bürgerfonds (buergerfonds.eu)

La musique relie les hommes

projet de rencontre franco-allemand 2022

L’orchestre transculturel „Klänge der Hoffnung“, créé par la Fondation Révolution pacifique en 2021, a reçu une subvention du Fonds citoyen franco-allemand qui soutient le projet „Musik verbindet Menschen“.

Nous souhaitons ainsi mettre en place une série de concerts publics, d’ateliers et de conférences à Leipzig.

En collaboration avec l’Association franco-allemande de Leipzig et avec le soutien de la ville de Leipzig, une rencontre musicale aura lieu à Lyon, ville jumelée avec Leipzig, avec le soutien du Goethe Institut de Lyon.

Le Fonds citoyen franco-allemand conseille, met en réseau et finance des projets qui font vivre l’amitié franco-allemande et l’Europe à un large public. Il soutient une multitude de formats et de thèmes, est à bas seuil et est ouvert à tous les acteurs de la société civile. Startseite | Deutsch-Französischer Bürgerfonds (buergerfonds.eu)


Begleitprogramm des deutsch-französischen Begegnungsprojekts von März bis Mai 22:

Bitte beachten Sie die geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordung.Veuillez respecter les dispositions en vigueur de l’ordonnance sur la protection Corona.


‣ 19. März 2022, 19 Uhr, Vereinshaus Wasserstadt e.V. am Karl-Heine-Kanal, Industriestr. 72, Leipzig

Gibraltar-Projekt

Nicolas Tarik stellt an einem Themenabend mit Liedern die algerisch-französischen Beziehungen dar.

Er beschreibt seine Kindheit und die Liebesgeschichte seiner Eltern auf beiden Seiten des Mittelmeeres.

Projet Gibraltar

Nicolas Tarik présente les relations franco-algériennes lors d’une soirée thématique en chansons.

Il décrit son enfance, l’histoire d’amour de ses parents des deux côtés de la Méditerranée.


26. März 2022, 15 Uhr, Café Fairuz, Zschochersche Str. 38, 04229 Leipzig

Grundzüge iranisch-europäischer Musik

Omid Mohammadpour stellt iranisch-europäische Musik vor.

Omid kommt aus dem Iran und erzählt vom Zusammenspiel iranischer und europäischer Musik im Laufe der Geschichte.

Er bringt Musikbeispiele mit, die er selber auf der Setar, einer persischen Langhalslaute, begleitet.

Les grandes lignes de la musique irano-européenne

Omid Mohammadpour présente la musique irano-européenne.

Omid vient d’Iran et raconte l’interaction entre la musique iranienne et européenne au cours de l’histoire.

Il apporte des exemples de musique qu’il accompagne lui-même au setar, un luth persan à long manche.


23. April 2022, 11-13 Uhr, Treff: Friedenssäule Nikolaikirchhof

Stadtführung: Friedliche Revolution 1989

Deutsch-französische Stadtführung durch die Leipziger Innenstadt zum Thema „Friedliche Revolution 1989“ mit Juliane Thieme vom Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.

ABL/ Foto: A. Wiech

Visite guidée: Révolution pacifique de 1989

Visite guidée franco-allemande du centre-ville de Leipzig sur le thème de la „Révolution pacifique de 1989“ avec Juliane Thieme des Archives du mouvement citoyen de Leipzig e.V.


24. April 2022, 10-14 Uhr, Ostpassage-Theater, Konradstraße 27, 04315 Leipzig

Treff mit Musiker*innenSingersong-Writing-Workshop

Der Musiker Fred Rollat von der Pariser Band Karpatt wird in dem Workshop mit den Teilnehmenden einen Song entwickeln und sie mit seiner Expertise in das Songwriting einführen.

Inhalte des Songs werden unter anderem aus den gemeinsam, zum Thema “Friedliche Revolution 1989” erlebten Samstag, des Musikers mit den Orchestermusiker*innen in Leipzig geschöpft

Rencontre avec des musiciens* – Atelier d’écriture de chansons

Au cours de l’atelier, le musicien Fred Rollat du groupe parisien Karpatt développera une chanson avec les participants et les initiera à la composition de chansons grâce à son expertise.

Le contenu de la chanson sera notamment tiré des expériences vécues ensemble par le musicien et les musiciens de l’orchestre à Leipzig, sur le thème de la „Révolution pacifique de 1989“.


6. Mai 2022, 20 Uhr, Kneipe Gwuni (hinter Ringcafé), Sternwartenstraße 4-6, 04103 Leipzig

Türkische Musiker*innen

Mert Güney stellt türkische Musik in Deutschland und Frankreich vor.

Die Musiker*innen migrierten, nahmen aber ihre Musik stets mit.

In diesem Workshop wird Mert ihre Geschichten erzählen und ihre Songs mit Gitarre und Baglama vorstellen.

Foto: Rita Sanftenberg

Musiciens* turcs

Mert Güney présente la musique turque en Allemagne et en France.

Les musiciens* ont migré, mais ont toujours emporté leur musique avec eux.

Dans cet atelier, Mert racontera leurs histoires et présentera leurs chansons à la guitare et au baglama.id Mohammadpour.


13. Mai 2022, 17 Uhr, Bar im Westflügel Leipzig, Hähnelstraße 27, 04177 Leipzig

Douce France

Die Hörfunk-Journalistin Grit Friedrich stellt Weltmusik aus Frankreich vor.

Viele Künstler*innen aus den Maghreb-Ländern haben die französische Musikszene beeinflusst, aber auch Bands aus der Karibik, von La Reunion oder aus Westafrika

Douce France

La journaliste radio Grit Friedrich présente la musique du monde en France.

De nombreux artistes des pays du Maghreb ont influencé la scène française de musique du monde, ainsi que des groupes des Caraïbes, de La Réunion ou d’Afrique de l’Ouest.


Konzert am 28. Mai 2022, 19 Uhr, Grand Temple de Lyon, 3 Quai Victor Augagneur, 69003 Lyon

Orchester ‚Klänge der Hoffnung‘ in Lyon

Vom 25. bis 29. Mai 2022 reist das Orchesters ‚Klänge der Hoffnung‘ nach Lyon.

Die in diesen Tagen gemeinsam mit dem transkulturellen Orchester “Dune rive a l’autre” unter der Leitung von Amine Soufari erarbeiteten Musikstücke werden am 28. Mai öffentlich im Grand Temple de Lyon aufgeführt.

Mit dabei: Nicolas Tarik aus Lyon.

Foto: Amine Soufari

l’Orchestre ‚Klänge der Hoffnung‘ à Lyon

Du 25 au 29 mai 2022, l’orchestre ‚Klänge der Hoffnung‘ se rendra à Lyon.

Les morceaux de musique travaillés ensemble au cours de ces journées avec l’orchestre transculturel „Dune rive à l’autre“ sous la direction d’Amine Soufari, seront joués en public le 28 mai au Grand Temple de Lyon.

Nicolas Tarik de Lyon sera également de la partie.


Veranstalter:

Förderer:

Kooperationspartner: