Orchesterkonzert in Oschatz/ St. Ägidien
12. Juli 2021
Konzert vom Ensemble „Klänge der Hoffnung“
12. Juli 2021

Konzert im Rahmen des Projektes „Transkulturelle Musikinitiativen“

Wann:
10. September 2021 um 20:00 – 21:30
2021-09-10T20:00:00+02:00
2021-09-10T21:30:00+02:00
Wo:
Alte Börse Leipzig

Vom 9.9. bis 11.9. 2021 findet die Vernetzungs-Veranstaltung „Transkulturelle Musikinitiativen – Vernetzung und Impulse“ statt. Dazu sind Kulturschaffende, Wissenschaftler*innen und Kulturinteressierten aus verschiedenen Bundesländern geladen.

Einige Musiker*innen und Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung werden am Freitagabend, den 10.09.2021, ein Konzert spielen. Das Konzert ist öffentlich. Die Frage des Einlasses wird allerdings auf Grund der Ungewissheit über die aktuellen Coronaregeln erst Ende August 2021 veröffentlicht.

Beteiligte Musiker*innen sind unter anderen: Valentina Bellanova (Nay), Basel Alkatrib (Oud), Samira Memarzadeh (Harfe), Arystan Petzold (Multiinstrumentalist).

Klänge der Hoffnung’ versteht sich seit seiner Gründung 2016 auch als Netzwerk, das Menschen im Bereich ‚Musik und Diversität’ zusammenbringt und sichtbarer macht. Zunächst war dieses Netzwerk auf Leipzig und Umgebung begrenzt, inzwischen sind wir in ganz Sachsen vernetzt. Im Juni 2020 haben wir erstmalig ein bundesweites Netzwerktreffen mit anderen Initiativen transkultureller Projektarbeit durchgeführt.